Die Balearischen Inseln, das Traumziel der Seefahrer

Die besten Häfen und Schifffahrtsdienstleistungen weltweit

Die Balearischen Inseln haben sich in ein unbedingtes Ziel für Seefahrer entwickelt und besitzen ein Küstengebiet, das große Klippen, weitläufige Sandflächen und entlegene Buchten, die nur auf dem Meeresweg zu erreichen sind, aufzuweisen hat. Ebenfalls finden Sie zahlreiche Jachthäfen für große, mittlere und kleine Kiellängen sowie sämtliche Wartungs- und Reparaturdienstleistungen. Die Austragungen wichtiger Regatten in den Gewässern der Inseln das ganze Jahr hindurch stellen einen weiteren Anreiz für die Meeresliebhaber dar.

Historisch gesehen sind die Balearen aufgrund ihrer strategischen Lage im Herzen des westlichen Mittelmeers immer eine begehrte Gegend für verschiedene Kulturen gewesen. Die Einheimischen haben stets im Angesicht des Meeres gelebt, unter Ausnutzung ihrer Ressourcen als Fischer, Händler und berühmte Seefahrer. Der Ausbau der Schifffahrtswege im 19. Jahrhundert zog die ersten Reisenden an, die überall von der Schönheit der Inseln schwärmten. Im Laufe der Jahrzehnte wurden sowohl wichtige Sport- als auch Handelshafeninfrastrukturen entwickelt.

Heute besitzen die Balearen aktive Handelshäfen: Palma, Alcúdia (Mallorca), Maó, Ciutadella (Menorca), Ibiza und Sant Antoni (Ibiza) und La Savina (Formentera), wo sich die Estaciones Marítimas (Passagierhäfen) befinden und von wo aus die Inseln untereinander und mit den Städten Barcelona, Valencia und Denia verbunden sind.

Aber die Freizeitschifffahrt hat in den letzten Jahrzehnten an Boden gewonnen und die Balearen zu einem üblichen Ziel für Segler gemacht, mit mehr als fünfzig Jachthäfen, Jacht- und Segelclubs mit Liegeplätzen für große, mittlere und kleine Längen. Deshalb gibt es auch viele, die die Balearen bei ihrem Segelurlaub als Ziel wählen.

Viele Besitzer wählen die Inseln aufgrund des wohlwollenden milden Mittelmeerklimas, der vielen gut beschützten Häfen und einer attraktiven Küste das ganze Jahr hindurch als Basis für ihr Boot.

Dank ihrer geographischen Lage im Herzen des Mittelmeers bieten die Balearen Meeresliebhabern die Möglichkeit, sich schnell von einer Insel auf die nächste fortzubewegen, den Maritimen Nationalpark des Archipels von Cabrera zu besichtigen oder sich der Iberischen Halbinsel, Frankreich, Italien, Kroatien oder Griechenland anzunähern.

Darüber hinaus verfügen sie über ein ausgezeichnetes Netzwerk nautischer Fachdienste für die Wartung oder Reparatur von Schiffen, die alle Bedürfnisse der Besatzung decken.

Nicht zu vergessen sind die wichtigen Sportevents, die das ganze Jahr hinweg Segelfans mit international bedeutsamen Regatten wie dem Trofeo Princesa Sofía, der Copa del Rey-Mapfre oder dem beliebten Ruta de la Sal-Rennen anlocken

Darüber hinaus bieten die Inseln mit ihren zahlreichen Segelschulen von großem internationalen Prestige, wie etwa die von Calanova auf Mallorca, die Möglichkeit, sich mit diesem schönen Hobby vertraut zu werden.

Mehr erfahren

03

Segelclub Ciutadella (Ciutadella, menorca)

Nautische Eirichtungen


06

Handelshafen La Savina (Formentera, formentera)

Nautische Eirichtungen


07

Handelshafen Cala Figuera (Santanyí, mallorca)

Nautische Eirichtungen


08

Handelshafen Cala Rajada (Capdepera, mallorca)

Nautische Eirichtungen


09

Handelshafen Eivissa (Eivissa, ibiza)

Nautische Eirichtungen


10

Handelshafen Fornell (Es Mercadal, menorca)

Nautische Eirichtungen


11

Handelshafen Palma (Palma de Mallorca, mallorca)

Nautische Eirichtungen


12

Handelshafen Pollença (Pollença, mallorca)

Nautische Eirichtungen


13

Handelshafen Port d'Andratx (Andratx, mallorca)

Nautische Eirichtungen


17

Handelshafen Soller (Sóller, mallorca)

Nautische Eirichtungen


18

Handelshafen Portocolom (Felanitx, mallorca)

Nautische Eirichtungen


19

Handelshafen Porto Petro (Santanyí, mallorca)

Nautische Eirichtungen


20

Handelshafen Porto Cristo (Manacor, mallorca)

Nautische Eirichtungen