SIE HABEN DIE BALEAREN VERDIENT

Kommen Sie und genießen Sie eine Welt unvergesslicher Erlebnisse auf Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera


Wenn Sie ALS FAMILIE REISEN, sind die Balearen ein praktisches, gut zugängliches und sicheres Reiseziel. Hier finden Sie Erholung und Unterhaltung für alle: Strände und Buchten, Wälder und Berge, Burgen und Festungen sowie ein sehr umfangreiches Freizeitangebot mit Wasserparks, Themenparks, Zoos, Aquarien ... Darüber hinaus verfügen viele Hotels über spezielle Einrichtungen und Serviceleistungen für Kinder.


Wenn Sie ZU ZWEIT REISEN, zählt jedes Detail. Deshalb sind die Inseln die perfekte Kulisse für einen romantischen Urlaub. Sie können Ihre/n Partner/in mit Vorhaben wie einem Bad in einer intimen Bucht, einem Wochenende auf einem Bauernhof, einem entspannenden Spa-Besuch, Konzerten und Shows oder Restaurants für jeden Geschmack überraschen.



SIE HABEN MALLORCA VERDIENT...

Caló d'es MoróTortuga verde


Mallorca ist ein Paradies, umringt von kristallklarem Wasser. Es gibt unzählige Buchten und Strände, von denen die von Natur umgebene Bucht Cala Mondragó, der Strand von Formentor, wo Sie unglaubliche Sonnenuntergänge erleben können, oder die Cala Varques, eine wunderschöne naturbelassene Bucht für Wanderer, sowie viele andere, besonders sehenswert sind. Wenn Sie mehr Abenteuer im Meer suchen, können Sie auch eines der Meeresschutzgebiete Mallorcas besuchen, die sich ideal zum Schnorcheln und Tauchen eignen.


Cabrera

Mallorca bietet eine große Auswahl an Unternehmungen und Ausflügen für jeden Geschmack. Hier sind einige Ideen für diesen Sommer


AUSFLUG IN DIE DÖRFER VON MALLORCA. 

Mallorca besitzt nicht nur traumhafte Buchten und Strände, sondern hat auch einige der schönsten Dörfer Spaniens zu bieten.
Deshalb empfehlen wir Ihnen, sich auf den Wanderstrecken und in den Bergen zu verlieren, um jede Ecke dieser wunderschönen Insel zu entdecken. Werfen Sie einen Blick auf den Artikel, den wir über die Dörfer Mallorcas, die Sie unbedingt besuchen sollten, vorbereitet haben.


MÄRKTE UND VOLKSFESTE. 

Die Märkte sind eine großartige Möglichkeit, die Insel wie ein echter Einheimischer kennenzulernen. Dabei geht es nicht nur ums Einkaufen, sondern darum, die Kultur der Insel und ihre Essenz hautnah kennenzulernen.  Die Märkte auf Mallorca sind ein ausgezeichneter Ort, um Obst und Gemüse, einheimische Erzeugnisse und lokales Kunsthandwerk zu kaufen. Auf unserer Website finden Sie eine vollständige Liste mit weiteren Informationen.


AUSFLUGË UND RUNDFAHRTEN MIT DEM BOOT.

Wenn Sie gerne segeln oder die Insel aus einer anderen Perspektive betrachten, können Sie das Mittelmeer und seine wunderschöne Landschaft bei Bootsfahrten genießen. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen einen Besuch auf der Insel Cabrera, die täglich ab dem Hafen von Colonia Sant Jordi angefahren wird. Auf dieser Insel gibt es eine große Auswahl an Ausflügen und Wanderwegen für Naturliebhaber.

Eine weitere sehr beliebte Alternative sind die Bootsausflüge zum Naturpark Sa Dragonera. Den Park erreicht man mit Booten, die täglich von Sant Elm, Santa Ponça, Peguera oder Puerto de Andratx ablegen; die Fahrt dauert etwa 20 Minuten. Es gibt viele Firmen, die diesen Service anbieten. Klicken Sie hier, um die Liste anzuzeigen.



SIE HABEN MENORCA VERDIENT...

Cala MacarellaCap de Favaritx


Das angenehme Klima und das ruhige Wasser an den Sandstränden Menorcas bilden den idealen Rahmen für einen Besuch der Insel. Die Küste bietet eine große Vielfalt an Buchten und Stränden von großer landschaftlicher Bedeutung, die im Süden zwischen Klippen und Schluchten eingebettet sind und von klarem Wasser umgeben sind, während die im Norden durch ihre zerklüftete Landschaft und das kältere Wasser geprägt sind.

Sandstrände gibt es viele, deshalb möchten wir hier nur einige der bekanntesten erwähnen. An der Nordküste: Cala Morell, Cala Algaiarens, Cala Pregonda, Fornells und Cala Mesquida. An der Südküste: Son Saura, Cala en Turqueta, Macarelleta, Binigaus, Cala Galdana und Cala Mitjana; alle sind mit dem Auto erreichbar. Wenn Sie jedoch eine Weile zu Fuß gehen möchten, so finden Sie auf der Insel zahlreiche kleine, abgelegenere Strände wie Trebalúger im Süden oder Cala Pilar und Cala Pregonda im Norden (ca. 45 Minuten zu Fuß) und viele weitere wunderschöne Strände.


Parc natural Albufera d'es Grau

Menorca ist in seiner ganzen Pracht ein Gebiet, das in seiner Gesamtheit von der UNESCO als Biosphärenreservat geschützt ist


DIE GRÜNE INSEL

Auch wenn die Strände ein garantiertes Erfolgserlebnis sind - auf Menorca gibt es noch viele weitere Attraktionen wie den Naturpark s’Albufera des Grau, ein Feuchtgebiet von hoher ökologischer Bedeutung im Osten der Insel, eine Oase der Ruhe von unschätzbarem natürlichen und historischen Wert. Sie ist auch ein Starlights-Reiseziel, ein Schatz der Natur in seiner reinsten Form und einer der besten Orte, um den Sternenhimmel zu betrachten.


EIN BUMMEL DURCH DIE STRASSEN VON CIUTADELLA UND MAÓ

Aber Menorca hat noch viel mehr zu bieten, auf einer Terrasse einen Drink zu nehmen und die Atmosphäre der Fischerhäfen zu genießen, sind herrliche Erlebnisse. Andere empfehlenswerte Unternehmungen mit der Familie sind der Aufstieg zum Monte Toro, dem höchsten Berg der Insel, und ein Besuch der prähistorischen Stätten zeigt, dass Menorca auch ein wahres archäologisches Freilichtmuseum mit einem außergewöhnlichen Erbe ist.

Als ideale Ergänzung finden Sie die traditionellen „llocs“ oder Bauernhöfe, auf denen Sie lernen können, wie der berühmte Käse von Mahón-Menorca hergestellt wird.



SIE HABEN IBIZA VERDIENT...

Illot d'en RencliIslote del Esparto


Ibiza, seine Strände und Buchten bilden eine Küstenlinie von großer Schönheit, die auch als „Insel der tausend Gesichter“ bekannt ist. Sie strotzt vor Natur, atmet Kultur, schmeckt nach köstlicher Küche, duftet nach Meer und verbreitet ansteckende Lebensfreude. Zwischen Buchten wie von einer Postkarte und wunderschönen Stränden mit türkisfarbenem Wasser liegt ein Ibiza, das dem Reisenden viel zu bieten hat.

Ibiza ist der perfekte Ort, um Segeln zu gehen, die Küste mit dem Kajak zu erkunden, eine Bootsfahrt zu machen ... Das Angebot ist schier endlos. Aber vor Ibiza gibt es auch einen ganz besonderen Meeresboden, die von der UNESCO geschützten Neptunsgraswiesen Posidonia oceanica. Genießen Sie das Abenteuer, die Neptunsgraswiesen bei einem Tauch- oder Schnorcheltag zu entdecken.


Dalt VilaBullit de peix

Der Reichtum Ibizas endet hier nicht, denn der Kontakt mit der hiesigen Natur wird Ihnen zu einer der schönsten Erfahrungen verhelfen.


Spazieren Sie durch den Naturpark Ses Salines mit seinen Salzteichen und paradiesischen Stränden, bestaunen Sie die Schönheit des geheimnisvollen Naturschutzgebietes Es Vedrà ... Sie können aber auch auf verschiedenen Routen die Wege im Herzen und an der Küste Ibizas erkunden, die sich ideal für Wanderungen, Radtouren und sogar für Ausflüge auf dem Pferderücken eignen.


EIN BESUCH DER UMMAUERTEN STADT DALT VILA IST UNERLÄSSLICH

Schlendern Sie durch enge Gassen mit mittelalterlichem Flair, Bastionen und Weltkulturerbe-Mauern, die majestätisch über der Hauptstadt der Insel thronen. Wenn Sie jedoch ganz und gar in das Wesen des mittelalterlichen Ibiza eintauchen möchten, sind die Theaterbesuche in Dalt Vila die beste Option und außerdem ein idealer Plan mit Kindern.

Die Wege sind unendlich, und Sie können entlang der einzigartigen weißen Kirchen bummeln - einzigartige Tempel, die als Verteidigungsstrukturen konzipiert wurden und die man über die ganze Insel verstreut findet. Eine ganze Welt der Möglichkeiten steht Ihnen offen.


RUNDEN SIE IHRE REISE MIT EINER ERKUNDUNG DER GAUMENFREUDEN AB

Sie werden eine tolle Zeit haben, lokale Köstlichkeiten wie den guisat de peix (Fischeintopf) oder die  borrida de rajada (geschmorter Rochen) zu probieren. Genuss pur! Und bevor Sie die Insel verlassen, sollten Sie unbedingt einen Bummel über einen der typischen Hippiemärkte von Ibiza unternehmen und unter dem Kunsthandwerk und der Adlib-Mode stöbern.



SIE HABEN FORMENTERA VERDIENT...

Ses PlatgetesPosidonia


Formentera ist eine eigenartige und faszinierende Insel. Zufluchtsort für Liebhaber der Schönheit, jungfräulich und natürlich, das ist die Insel Formentera, ein Paradies im Mittelmeer. Sie ist der ideale Ort zum Abschalten, denn hier scheint die Zeit stehen zu bleiben. Das ideale Reiseziel für Naturliebhaber und Aktivurlauber.

Es gibt keinen Ort auf dem Meeresboden vor Formentera, der es nicht verdient, bewundert zu werden. Er ist mit Neptunsgras (posidonia oceanica) bedeckt, das sein Wasser reinigt und mit Sauerstoff anreichert. Deshalb ist das Meer von Formentera so kristallklar, sodass Tauchen und Schnorcheln hier zu einem wahren Privileg werden.

Die ruhigen Gewässer der Insel eignen sich ideal zum Segeln und zum Ausüben von Sportarten wie Tauchen, Kajakfahren, SUP... Und dabei Ecken zu entdecken, die nur vom Meer aus zugänglich sind.

Auf Formentera finden Sie ein breites Angebot dafür...

Die schönsten Strände und Buchten von Formentera
Weitere Informationen zu Sport- und Wassersportaktivitäten auf Formentera
Kajakstrecke auf Formentera
Die besten Tauchplätze auf Formentera


Cap de BarbariaEstany Pudent

Auf Formentera gibt es 32 grüne Routen, die es Ihnen ermöglichen, die Insel aus einer anderen Perspektive zu entdecken


Aktivitäten wie Wandern oder Radfahren sind ausgezeichnete Möglichkeiten für diejenigen, die das ländliche Formentera erkunden, in die Natur eintauchen, ihre Städte, die sagenumwobenen Leuchttürme von La Mola und Barbaria kennenlernen möchten. Die Insel ist sehr leicht zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden: Ihnen stehen bis zu 12 Radwanderrouten zur Verfügung, die für jeden geeignet sind, auch für die jüngsten Familienmitglieder. Sie können sie sogar zu Pferd auf Reitstrecken erkunden, die Sie in den idyllischsten Teil von Formentera führen. 

Bei Ausflügen wie der Route Camí de Sa Pujada in Es Caló haben Sie einen beeindruckenden Panoramablick auf die Klippen. Lernen Sie die tausendjährigen Teiche von Ses Salines kennen, die voller Leben sind, und entdecken Sie die Postkartenlandschaft von Ses Illetes.


DIE TROCKENDOCKS VON FORMENTERA

Wenn wir über die Landschaft sprechen, die Formentera uns bietet, dürfen wir seine Trockendocks nicht ignorieren, die zum Kulturdenkmal erklärt wurden. Dies sind kleine Bauten aus Holz und Zweigen von einheimischen Sträuchern, die zum Schutz und zur Lagerung von Booten und den „llaüts“, den traditionellen Fischerbooten par excellence auf Ibiza und Formentera, bestimmt sind. Besonders hervorzuheben sind die von Es Caló und El Torrent de s'Alga.


DIE KLEINEN STRASSENMÄRKTE

Sie können eine Route festlegen, um sie alle kennenzulernen. Der Markt in San Francesc, La Savina, San Ferrán, der Kunsthandwerkermarkt in La Mola… Und natürlich der Markt in Es Pujols, ein Abendmarkt mit einem schönen Ambiente ringsherum. Es ist eine ideale Gegend, um zum Abendessen auszugehen, einen Drink zu nehmen, Tanzen zu gehen ... Wie beispielsweise der Hafen Puerto de la Savina, der voller Plätze und Lokale ist, in denen man Tag und Nacht verbringen kann.



DIE BALEAREN, EIN SICHERES REISEZIEL