Maó (Menorca)

Maó ist die Verwaltungshauptstadt der Insel und zusammen mit Ciutadella eine der bevölkerungsreichsten Ortschaften Menorcas. Sie liegt am östlichen Zipfel Menorcas und verfügt über einen der größten natürlichen Häfen Europas, der einst eines der Tore für zahlreiche Zivilisationen war, die die Insel bevölkerten.

Die Altstadt von Maó ist ein Labyrinth aus verwinkelten Gassen mit weißen Gebäuden, die typisch für die traditionelle mediterrane Architektur sind, durchsetzt mit Beispielen englischer Architektur, ein Erbe der britischen Herrschaft. Sein charakteristischster Vertreter ist der Boinder (ein Anglizismus, der von bow-window abgeleitet ist), ein verglaster Balkon, der typisch für die englische Architektur ist.

In Maó befinden sich das Museu de Menorca, der schöne Markt Claustre del Carme und das Teatre Principal de Maó, das älteste Opernhaus Spaniens. Im Hafen sollten Sie sich die Kunstgalerie Hauser & Wirth auf der Insel Illa del Rei nicht entgehen lassen, ebenso wenig wie einen Besuch im alten Lazarett, einem Gebäude, das als Quarantänestation diente und in dem heute kulturelle Veranstaltungen, Kongresse und internationale Treffen stattfinden.

SUCHE Maó
  • SUCHE Maó

Balearen: Die mediterrane Seele lebt auch im Winter weiter

Erleben Sie die authentische Essenz des Mittelmeers und genießen Sie Natur, Kultur und Sport im Freien.

ENTDECKEN SIE UNS