Leben Sie die Archäologie!

Die Steine werden zu Ihnen sprechen

Die Balearen besitzen mehr als 1500 archäologische Stätten auf Mallorca, Menorca und Ibiza. Lesen Sie weiter und entdecken Sie die Archäologie der Insel.

Die Balearen sind ein Freilichtmuseum, in dem Sie und Ihre Familie Überreste aller Zivilisationen, die seit Anbeginn der Zeit dieses Gebiet besucht haben, entdecken können. Menorca ist etwas ganz Besonderes: mehr als 1.500 Funde mit Höhlen und Bauten von vor Tausenden von Jahre, mit enormen, wir von Riesen aufgerichteten Steinen. Manche dieser Bauten ziehen die Archäologen aus aller Welt an. Das ist der Fall der Naveta dels Tudons und der Talayot-Siedlung von Dalt, deren Konstruktionen Sie staunen lassen wird.

Lesen Sie mehr über Lesen Sie mehr über Archäologie auf Menorca: eine Welterbestätte im Wartestand.

Auf Ibiza können Sie den Fußspuren der Phönizier und der Karthager folgen, besonders an einem der wichtigsten Fundstätten des Mittelmeerraums, der Nekropole von Puig dels Molins, einem riesigen Friedhof der Antike. Auf Mallorca  entdecken Sie die Talayots, die für die Vorgeschichte der Insel charakteristischen Türme, die man an eindrucksvollen Fundstätten wie Son Fornés besuchen kann. Und ein Besuch der alten Römerstadt Pollentia, in Alcúdia, nimmt Sie in die ersten Jahrhunderte unserer Zeitrechnung mit.

Mehr erfahren

01

Archäologische Fundstätte Taula i Talaiot de Trepucó (Maó, menorca)

Die prähistorische „Hauptstadt” des Ostens der Insel


02

Archäologische Fundstätte Ses Païsses de Cala d'Hort (Sant Josep de Sa Talaia, ibiza)

Eine ländliche Niederlassung der punisch-römischen Epoche


03

Archäologische Fundstätte Sepulcre megalític de Ca na Costa (Formentera, formentera)

Das größte frühzeitliche Monument auf Formentera


04

Archäologische Fundstätte Poblat talaiòtic de ses Païsses (Artà, mallorca)

Eine der wichtigsten und besterhaltenen Siedlungen Mallorcas


05

Archäologische Fundstätte Poblat fenici de sa Caleta (Sant Josep de Sa Talaia, ibiza)

Eine wichtige archäologische Fundstätte, um etwas über die phönizische Kolonisierung zu lernen


06

Archäologische Fundstätte Poblat de la Torre d'en Galmés (Alaior, menorca)

Diese zweitgrößte Siedlung auf Menorca ist eines der besten Beispiele für eine talayotische Ansiedlung auf der Insel


07

Talaiot Talatí de Dalt (Maó, menorca)

Eine Ausgrabungsstätte, in der das zentrale monumentale "T" erhalten ist


08

Nekropole Punta dels Fenicis. Son Real (Santa Margalida, mallorca)

Außergewöhnlicher archäologischer Fund aus der Eisenzeit


09

Archäologische Fundstätte Capocorb Vell (Llucmajor, mallorca)

Eine der besterhaltenen Talayot-Siedlungen Mallorcas


10

Historischer Komplex Dalt Vila (Eivissa, ibiza)

Dalt Vila ist das Herzstück der Stadt und beherbergt die repräsentativsten Gebäude aus der politischen, religiösen und Handelssphäre


11

Archäologische Fundstätte Puig de sa Morisca (Calvià, mallorca)

Eine prähistorische Siedlung an einem strategischen Ort


12

Archäologische Fundstätte Son Fornés (Montuïri, mallorca)

Eine der vollkommensten talayotischen Siedlungen Mallorcas


13

Archäologische Fundstätte Torralba d'en Salort (Alaior, menorca)

Siedlung, in der sich die am besten erhaltene Taula (T-förmiges Monument der Megalithphase) auf Menorca befindet


14

Nekropole Cala Morell (Ciutadella, menorca)

Eine der schönsten Nekropolen an der Nordküste von Menorca


15

Naveta (Grabmal in Form eines umgedrehten Schiffsrumpfes) Es Tudons (Ciutadella, menorca)

Das repräsentativste Grabmal der Frühzeit Menorcas


16

Talaiot Torre Trencada (Ciutadella, menorca)

Die einzige Taula, die in Ciutadella noch aufrecht steht


17

Archäologische Fundstätte Ciutat romana de Pol·lèntia (Alcudia, mallorca)

Außergewöhnliche römische Fundstätte, eine der wichtigsten Mallorcas