Erleben Sie die Feierlichkeiten zu Ehren der Schutzheiligen von Pollença!

Genießen Sie eine der aufregendsten Feste der Insel Mallorca

Am 2. August begeht Pollença den Tag seiner Schutzheiligen, Nuestra Señora de los Ángeles. Machen Sie sich bereit, denn die Einwohner von Pollença gehen auf die Straße, um die epische Schlacht zwischen Mauren und Christen nachzustellen - eine Darbietung, die Sie begeistern wird.

Am 2. August kleiden sich die Einwohner von Pollença in Weiß und bunten Farben, um ihre Schutzheilige zu empfangen und ihr Dorf vor den feindlichen Piraten zu verteidigen - zweifelsohne eins der emotionalsten und meist ersehnten Ereignisse des mallorquinischen Sommers.

Das Fest zu Ehren der Schutzheiligen beginnt um 5 Uhr morgens, wenn nach vorangegangenem Tanzfest die Musikkapelle die Alborada anstimmt, die zum ersten Mal im Jahre 1882 erklang. Ferner finden eine feierliche Messe und der traditionelle Tanz der Cossiers, der 71 Jahre nach seinem Verschwinden 1981 wieder ins Leben gerufen wurde, statt.

Der zweifelsohne wichtigste und spannendste Akt der Feierlichkeiten zu Ehren der Schutzheiligen ist jedoch die Nachstellung der Schlacht zwischen Mauren und Christen, zum Gedenken an den Sieg der Einwohner von Pollença (Christen) über die sarazenischen Korsaren (Mauren), die sich in der Nacht vom 30. auf den 31. Mai 1550 ereignete.

Seit 1860 findet die Aufführung der Schlacht statt, die am Plaza de la Almoina mit der Begegnung der Anführer beider Gruppen, dem aus Pollença stammenden Joan Mas und dem Piraten Dragut, beginnt.

Um 19 Uhr, nachdem Joan Mas die Schutzheilige Nuestra Señora de los Ángeles flehentlich um Hilfe angerufen hat, ereignet sich ein beeindruckender Zusammenstoß zwischen den beiden Kampfgruppen, welcher das Scheingefecht äußerst real erscheinen lässt. Weißgekleidete Christen und Mauren in bunten Kleidern kämpfen um die Kontrolle über die Stadt. Nach und nach werden die Mauren entlang der Calle Mayor zurückgedrängt.

Vor der Kirche San Jorge (am Ende der Calle Mayor) findet ein weiterer wichtiger Kampf statt, der an die Befreiung der Gefangenen erinnert, welche die Korsaren bei ihrem Vormarsch in Richtung Dorf genommen haben. Das Scheingefecht endet nach drei Auseinandersetzungen, wenn die Christen die maurische Fahne ergattern, um sich anschließend in Richtung Pfarrkirche zu bewegen und als Dank für den Sieg ein Tedeum zu singen.

Der Rauch der Kanonen, das Aufeinanderprallen von Schwertern und ganz viel Leidenschaft werden Sie bei dieser epischen Schlacht begleiten.

Mehr erfahren

01

Veranstaltungen Noche de San Juan (Palma de Mallorca, mallorca)

Die Teufel und das Feuer erobern Palma