Festa de la Llum der Kathedrale von Mallorca

Finden Sie heraus, warum die Seu aufgrund dieses einzigartigen Phänomens als „Kathedrale des Lichts“ bekannt ist

Es findet nur zweimal im Jahr statt, wenn sich das Licht, das durch die größeren und kleineren Rosenfenster der Kathedrale scheint, sich so ausrichtet, dass es eine 8 formt, die in Zauber und Mysterium gehüllt ist. Wenn Sie sich am 2. Februar und 11. November auf Mallorca befinden, dürfen Sie sich das Lichtspiel, das uns die Rosettenfenster der Seu bescheren, nicht verpassen.

Die Kathedrale von Mallorca ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel. Millionen von Momentaufnahmen werden tagtäglich von den Besuchern gemacht, die, erstaunt über dieses Juwel der gotischen Architektur, diese Ikone in alle Welt exportieren.

Es ist eine in der Welt einzigartige Kathedrale, und die Geschichten, die sie in jedem ihrer Details birgt, könnten einen ganzen Tag Ihres Aufenthaltes in Anspruch nehmen, wenn sie diese zusammen mit einem Historiker besichtigen würden.


Obwohl es sich um einen zu jeder Jahreszeit ziemlich gut besuchten Ort handelt, gibt es zwei Kalendertage, in denen die La Seu zu einer wahren Prozession von Menschen wird, die dazu bereit sind, einen einzigartigen Moment mit  feierlichem Ernst zu erleben.


Nämlich das als "Lichtspiel der Acht" bekannte Phänomen. Die Tage, an denen dieses stattfindet, sind der 2. Februar (Lichtmess) und der 11. November (Sankt Martin). Experten bestätigen, dass die Rosenfenster nicht mit dem Ziel eingebaut wurden, dieses Phänomen zu erzeugen, was noch mehr Interesse bei den Besuchern hervorruft.

Die ersten Strahlen der Morgensonne erhellen die Hauptfassade. Dadurch wird eine Farbexplosion ausgelöst, die durch die 1.116 Kristallteile, die das Hauptkirchenfenster, auch als Oculus Maior oder Auge der Gotik bekannt, zusammensetzen, erzeugt wird.

Die Ausrichtung des Tempels dagegen ist aber beabsichtigt. Der Glockenturm zeigt in Richtung Mekka, da sich dort zuvor das Minarett einer Moschee befand.

Wenn Sie diesem Phänomen nicht beiwohnen können, empfehlen wir Ihnen trotzdem eine Besichtigung der Kathedrale. Halten Sie ein paar Minuten vor der Hauptrosette inne und nehmen Sie ihre Schönheit und die Qualität ihrer Details wahr. Sie befinden sich vor dem größten aller gotischen Rosettenfenstern aller gotischen Kathedralen Europas und auch einem der größten in der Geschichte des Christentums.

Es misst im Durchmesser etwa 13 Meter und hat eine Fensterfläche von fast 100 Quadratmetern. Im Jahre 1370 gebaut, ist die berühmte Hauptrosette der Seu ein Stolz für die Einheimischen und der perfekte Katalysator unseres bekanntesten Juwels: die Kathedrale des Lichts.

Mehr erfahren

01

Kathedrale La Seu - Catedral de Mallorca (Palma de Mallorca, mallorca)

Der Juwel von Palma