Das historische Zentrum von Mahón

Ein von dem Licht des Mittelmeeres gebadeter Ort

Mahón wird Sie mit seiner alten Geschichte überraschen; der Ort wurde auf einem Felsvorsprung mit Blick auf den Hafen geboren. Hier können Sie die Reste der mittelalterlichen Mauern und schöne Häuser mit Veranden im englischen Stil beobachten, die sich über den Steilklippen erheben. Während eines Spazierganges durch die Straßen des historischen Zentrums können Sie das reiche spanische, französische und englische Erbe, das die gesamte Stadt mit den verschiedenen architektonischen Stilen durchdringt, entdecken. Ein ganzes Meer von Kultur wartet auf Sie.

Sie können die majestätische Kathedrale Santa Maria bestaunen; sie enthält eine monumentale Orgel in ihrem Inneren. Ebenfalls einen Besuch wert ist das Teatro Principal, im Jahr 1829 erbaut, in dem weiterhin wunderbare Darbietungen auf dem Programm stehen, die Carmen-Kirche, der größte Tempel der Stadt, und neben ihr das gleichnamige Kloster, das heute einen Markt mit lokalen Produkten aufnimmt. Auf der Straße Isabel II stehen die meisten Herrenhäuser von Mahón. Und der Palast Ca n’Oliver, der heute in ein Kunstzentrum umgewandelt worden ist.

Sie werden einzigartige, vom Licht des Mittelmeers gebadete Orte entdecken, sowie zahlreiche Läden für Ihre Einkäufe und ein riesiges Angebot an Restaurants, in denen Sie die besten Gerichte der lokalen Küche genießen können.

Mehr erfahren

01

Kirche Santa Maria (Maó, menorca)

Kirche gotischen Ursprungs und eine prachtvolle Orgel des 19. Jahrhunderts


02

Gastronomische Markt Claustre del Carme (Maó, menorca)

Ein wichtiger Ort für die Geschäfte von Mahón


03

Veranstaltungen Semana de Opera en el Teatro principal de Maó (Maó, menorca)

Ein Muss für Opernliebhaber