Regionale Erzeugnisse Herbes eivissenques

Der emblematische Likör aus Ibiza

Hierbas Ibicencas ist ein Anislikör mit dem Extrakt von verschiedenen Pflanzen. Er wird pur oder mit Eis getrunken, üblicherweise nach den Mahlzeiten als Digestif.

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts entstand auf Formentera die erste Spirituosenindustrie der Pitiusas Inseln, eine kleine Fabrik, die später nach Ibiza zog und die heute noch existiert.

Hierbas Ibicencas ist ein Likör, der aus den Extrakten verschiedener Pflanzen hergestellt wird. Er kann bis zu 20 Kräuter enthalten: Fenchel, Thymian, Wacholder, Salbei, Rosmarin, Eisenkraut, Rauten, Lavendel, Eukalyptus, Oregano, Minze, Limette, Zitronenblätter, Zitronenschale, Orangenschale, Kaffee, Kamille, Zimt, Anissamen… Das gute Klima der Inseln begünstigt den Anbau dieser an Mineralien reichen Kräuter. Die Herstellung ermöglicht, den Geschmack auf die Vorliebe des Herstellers abzustimmen.  Das Ziel ist, ein gut ausgewogenes Gleichgewicht der zahlreichen Zutaten herzustellen.

Die Herstellung erfolgt in drei Schritten: die Destillation, um die Eigenschaften der Pflanzen zu extrahieren, der Aufguss der Kräuter und die Enfleurage im Alkohol. Es wird eine Enfleurage von mindestens drei Monaten empfohlen, aber je länger diese dauert, desto besser ist das Ergebnis. Die Hierbas Ibicencas können süß oder trocken sein.

Der Likör kann pur oder mit Eis getrunken werden, als Digestif nach einer guten Mahlzeit. Sie finden dieses Produkt in allen Bars, Cafeterias und Geschäften der Insel.

Geniessen Sie ihn in Massen. Er schmeckt sehr gut; aber vergessen Sie nicht: er enthält Alkohol.