Kirche Sant Joan

Eine kleine große Kirche

Eine Kultstätte aus dem 18. Jahrhundert, die die strenge Einfachheit der traditionellen Architektur der Insel aufrechterhält, gleichzeitig aber klassizistische dekorative Elemente einführt, wie z.B. vergoldete Zierleisten, die durch das Innere verlaufen.

Kirche, erbaut im 18. Jahrhundert (fertiggestellt 1770), in der Nähe einer bereits vorhandenen Kapelle, in der der gleiche Heilige verehrt wurde. Diese Kirche wurde mit dem Ziel gebaut, es für die Bevölkerung einfacher zu machen, damit sie keine langen Wege in Kauf nehmen mussten, um zur nächst gelegenen Kultstätte zu kommen, und um neue Einwohner anzuziehen.

Ihr Inneres, das aus einem einzigen Schiff mit Seitenkapellen und einem Tonnengewölbe besteht, wird von einer vergoldeten Zierleiste umlaufen, die die Mauerkronen und den davon ausgehenden Gewölbesaum markiert. 

Unter ihren Kapellen hebt sich die des Heiligen Johannes hervor, die eine Anordnung mit Kuppel bildet, die aus der Wand im Norden herausragt, wo sich auch eine Vorhalle mit Rundbögen befindet. In ihren getünchten Fassaden gibt es fast keine Fenster. Das Zugangsportal und der Glockenturm werden durch ein Ocker als einzige Verzierung unterstrichen.

Anschrift:
PLAÇA DE L'ESGLÈSIA
07810 Sant Joan de Labritja

E-mail:
info@ibiza.travel

Web:
http://www.ibiza.travel/

Telefon:
+34 971 39 66 24