Museum Monogràfic de Pollença

Kulturräume

Im historischen Zentrum von Alcudia gelegenes Museum, das im Gebäude eines ehemaligen Krankenhauses (14. Jahrhundert) untergebracht ist und der Verbreitung verschiedener archäologischer Fundstücke dient, die bei Ausgrabungen der römischen Stadt Pollentia unweit des Museumsstandorts gefunden wurden.

Es befindet sich im historischen Zentrum von Alcudia, im Gebäude eines ehemaligen Krankenhauses (14. Jahrhundert) und umfasst archäologische Materialien, die aus Ausgrabungen in der römischen Stadt Pollentia stammen. Die Ausstellung ist in zwei Bereiche unterteilt. Im ersteren wird das alltägliche und häusliche Leben der Stadt und ihrer Einwohner anhand von Keramikresten, Schmuckstücken oder Spielen präsentiert, die in der archäologischen Fundstätte entdeckt wurden. In der zweiten Räumlichkeit geht es um den öffentlichen Bereich von Pollentia mit Informationen und Ausstellung von archäologischem Material, das aus dem Forum (Skulpturen, Inschriften, etc.) und anderen öffentlichen Gebäuden stammt.

Die römische Stadt Pollentia (gegründet 123 v.C.) weist drei Ausgrabungsstätten auf: Eine als Portella bekannte Siedlung, das Forum und das Theater.

Das Museum ist eine Abteilung des Museo de Mallorca.

Anschrift:
C/ Sant Jaume, 30
07400 Alcúdia

Web:
http://www.alcudia.net/Pollentia/es/e...

Telefon:
+34 971 54 70 04