Naturschutzgebiet Mondragó

Entdecken Sie diesen fabelhaften Ort voller Naturschätze

In der spektakulären und faszinierenden Natur von Mallorca verbirgt sich ein wunderschöner Park in Santanyí, an der Südostküste der Insel: der Naturpark Mondragó.

Der über 700 Hektar große Naturpark Mondragó wurde im Jahr 1992 zum Naturpark erklärt. Er ist das perfekte Ziel,  um in einer ländlichen Umgebung auf verschiedenen Wegen zu wandern und die charakteristische Flora und Fauna dieser Gegend zu entdecken. Er wurde zum Vogelschutzgebiet erklärt und besitzt eine große Vielfalt an Vogelarten.

Ein privilegierter Ort in der Natur von großer Bedeutung für die Umwelt,, an dem Sie die Schönheit der Schluchten, die Klippen an der Küste, die feinen Sandstrände und das kristallklare Wasser bestaunen können. Hier leben die für diese mediterranen Lebensräume üblichen Arten.

Der Naturpark Mondragó besteht aus einem Mosaik von verschiedenen Lebensräume, die ihm eine große landschaftliche Vielfalt geben: die wilden Olivenhaine und Kiefernwälder, die Orchideen und die Eichenhaine, die Anbauflächen,  die Wacholderbüsche an der Küste, der Süßwassersee s´Amarador und der Salzwassersee von ses Fonts de n´Alis sowie die spektakuläre Küste.

Der Park kann zu Fuß oder mit dem Fahrrad besucht werden. Es gibt verschiedene Routen, unter denen Sie vier mögliche Strecken auswählen können, um die typischen und charakteristischen Elemente der traditionellen mallorquinischen Architektur kennenzulernen.

Das Informationszentrum des Naturparks befindet sich in ses Fonts de n´Alis. Es ist das ganze Jahr hindurch von Montag bis Sonntag, von 09.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

 Für weitere Information: Telefon 971 18 10 22

Anschrift:
Carretera de Cala Mondragó s/n
07691 Santanyí

Web:
http://es.balearsnatura.com/parque_na...

Telefon:
+34 971 18 10 22