Willkommen auf der Abenteuerinsel

Überseine Postkartenlandschaften hinaus ist Mallorca der perfekte Ort, um einmalige Abenteuer zu Land, auf dem Meer und in der Luft zu erleben

Wenn der Besuch der traditionellen Orte der Insel nicht genug ist, machen diese alternativen Pläne Sinn. Sie bieten ein Maximum an Adrenalin und Abenteuer. Mallorca, unsere eigene Abenteuerinsel, wird dank einzigartiger und spannender Erlennisse in der reinen Natur der Insel entdeckt.

Ballooning Mallorca, eine Insel in Zeitlupentempo

Ballooning Mallorca

Entdecken Sie Mallorca aus der Luft und in Zeitlupentempo. So kann ein Flug über die Insel in einem Heißluftballon beschrieben werden. 

Mit seinen vielen Gesichtern und unendlichen Plänen präsentiert sich die Insel Mallorca in einer ganz originellen Weise aus der Luft, auch dank der Routen, wie die von dem Unternehmen von Ballooning Mallorca angebotenen. Eine Tour, die uns einlädt, die abgelegensten und schönsten Ecken der Insel aus der Luft und im Zeitlupentempo zu entdecken.

Es gibt wenige Dinge, die so begeistern wie die natürlichen Landschaften Mallorcas aus der Luft zu entdecken; die Idee stammt von Ballooning Mallorca und wurde für alle konzipiert, die andere und einzigartige Erfahrungen in einer einzigartigen Umgebung suchen.

Mit Start an solch wichtigen Orten wie Canyamel, Porto Colom, Cala Ratjada, Cala Millor oder Alcúdia sind die Ballonfahrten perfekt, um die Insel im Zeitlupentempo zu genießen, eine Möglichkeit, unsere Physiognomie in ihrer Ganzheit zu verstehen und die exklusivsten Buchten und Naturparks, wie den Parc de S´Albufera, im Detail kennenzulernen.
Ein empfehlenswertes Angebot, bei dem das Abenteuer das wichtigste ist, und dem alles hinzufügen können, um diese Ballonfahrt zu etwas Zauberhaften und nicht Wiederholbarem zu machen, von einem Glas Champagner bis zu einem exklusiven Gourmet-Abendessen.

Wanderung durch das Tal Coanegra

Coanegra

Diese Wanderung kann in wenig mehr als vier Stunden absolviert werden; sie ist ein einzigartiges Schauspiel der mediterranen Natur. 

Wenn die ersten Regenfälle sich einstellen, ist diese Route, die Santa María mit dem Tal von Coanegra verbindet, mit besonders viel Leben gefüllt. Ein Weg voller dichter mediterraner Kiefernwälder, in dem Wasserfälle und filmreife Szenarien nicht fehlen.

Von allen Wanderungen, die Mallorca Sinn und Charakter verleihen, ist die, die Santa María mit dem Tal von Coanegra verbindet, eine der interessantesten, schönsten und spektakulärsten. Die Route kann besonders für die Herbst- und Wintermonate empfohlen werden; ihr Merkmal sind die üppigen Kiefernwälder, die bukolischen Landschaften und die Wasserfälle.

Diese Route erlaubt uns nicht nur, verschiedene Orte der Insel kennenzulernen (wie Son Torrella, Son Oliver, Els Freus, die Gegend von Bunyola und den schönen Ort Orient), sondern bringt uns auch die wilde Seite der Insel näher, mit Wasserfällen und Höhlen von großer Schönheit, wie L´Avenc de Son Pou, eine Grotte von 150 Metern Länge und 70 Metern Breite, die uns spektakuläre Ansichten schenkt.

Diese Route gilt als eine der ältesten Wanderwegen Mallorcas und ist dank ihrer Geschichte und ihrer Landschaften eine der beliebtesten. Eine Wanderung im mittleren Schwierigkeitsgrad, die in wenig mehr als vier Stunden zurückgelegt werden kann.

Ein Spaziergang durch das Herz des Torrent de Pareis

Torrent de PareisTorrent de Pareis detall

Sie ist vielen als “der Star” unter den Wanderrouten auf Mallorca bekannt. Torrent de Pareis ist wegen seiner Höhenunterschiede eine der schwierigsten Routen. 

Er ist viel mehr als ein unbestrittenes Monument der Natur. Die Route des Torrent de Pareis ist unter erfahrenen Wanderern eine der beliebtesten. Obwohl die Route an einzelnen Punkten einen  Höhenunterschied von mehr als sechshundert Meter aufweist, ist sie dank der Ausblicke (wie Torrente de Lluc oder Gorg Blau) ein einzigartiges und sehr empfehlenswertes Erlebnis.
 
Eine der authentischsten und extremen Wanderungen Mallorca hat den Torrent de Pareis als Hauptdarsteller. Es handelt sich um eine komplizierte Wanderung, nur für erfahrene Wanderer, die an dreihundert Meter hohen Wänden vorbeiführt, sowie durch Flüsse und Schluchten von unterschiedlicher Länge und mit Höhenunterschieden von bis zu sechshundert Metern. Was ist die Belohnung? Das Ende an der majestätischen Bucht Sa Calobra.

Die Gemeinde Escorca ist das Ausnahmeszenario für diesen Ausflug, der uns durch den Torrent de Lluc führt und an andere Orte, wie s’Entreforc, Gorg des Capellà, Cova des Romegueral, Gorg des Degotís und den Torrent de Pareix selbst. Diese drei Kilometer lange Schlucht endet in der schönen Bucht Sa Calobra.

Die Route bietet nicht nur eine wahre Wanderung mit unbeschreiblich schönen Ausblicken; der Torrent de Pareis ist auch ideal, um autochthone Tiere unserer Insel im Detail kennenzulernen, wie die Ferreret (Mallorca-Geburtshelferkröte) oder die Cimarrona-Wildziege.

Tijuana, das Land des mallorquinischen Psicobloc

Cala Santanyí interiorCala Santanyí

Tijuana liegt zwischen den Buchten Cala Santanyí und Cala Figuera, zwei von Mallorcas schönsten Küstengebieten.

Tijuana ist weit mehr als nur ein Ort, um den Klettersport auszuüben. Tijuana ist so etwas wie der Tempel der Psicoblog-Fans. Mit einer ausgezeichneten Qualität der Kletterwege und einer hundertprozentigen mallorquinischen Schönheit, ist dieses Gebiet zwischen Cala Santanyí und Cala Figuera ein obligater Treffpunkt für alle, die pures Abenteuer suchen.

Deep Water Soloing (DWS) oder auch Psicobloc war früher eine kaum bekannte Sportart und ist zu einer wahren Leidenschaft in Orten wie Mallorca geworden. Die Voraussetzung für diese Sportart ist zweifelsohne die Muskel- und die Willenskraft, aber dieser Sport schenkt seinen Fans einzigartige natürliche Landschaften und ein Gefühl, das weit mehr ist als nur das Gefühl der Freiheit.
 
Die Liebhaber des Psicobloc haben auf Mallorca eine Verabredung mit dem Gebiet um Tijuana; das Gebiet wird charakterisiert durch die Qualität des Gesteins (meistens Marés, eine besonderes Kalkgestein), die Vielfalt der Kletterwege und die Schönheit der Landschaft. Das Gebiet liegt zwischen den Buchten von Cala Santanyí und Cala Figuera.