• Kulturerbe

    Kulturerbe

    Getreidemühle auf Formentera

  • Kulturerbe

    Kulturerbe

    Historischer Komplex Sa Raval

  • Kulturerbe

    Kulturerbe

    Turm S'Espalmador

Kulturerbe auf Formentera

Formentera, die kleinste der Pityusen (Ibiza und Formentera), besitzt ein einzigartiges kulturelles Erbe, das sie von den übrigen balearischen Inseln unterscheidet. Von der Vorgeschichte bis heute hat Formentera die Spuren verschiedener Siedler erlebt, was sich in seinem architektonischen Erbe, seiner Gastronomie und seiner Kultur widerspiegelt. Der Verteidigungsturm von La Mola wurde zum Schutz der Insel vor Piraten erbaut und bietet einen beeindruckenden Panoramablick auf das Mittelmeer und die Steilküste der Insel. Darüber hinaus sind auf Formentera zahlreiche archäologische Funde zu besichtigen, wie die megalithischen Monumente von Ca na Costa oder die Verteidigungsanlagen aus der talayotischen Zeit, die von der reichen prähistorischen Geschichte der Insel zeugen. Vervollständigt wird das völkerkundliche Erbe der Insel durch ihre Pfarrkirchen Sant Francesc Xavier, Sant Ferran de Ses Roques und Pilar de la Mola, ihre Leuchttürme, die zahlreichen Anleger entlang der Küste, die Getreidemühlen, die nüchternen Häuser auf dem Lande sowie das einzigartige und uralte Lied der Caramelles, das eng mit den Weihnachts- und Osterfeierlichkeiten verbunden ist. Auf der Insel finden das ganze Jahr über zahlreiche Volksfeste und kulturelle Veranstaltungen statt, wie z. B. das Formentera Jazz Festival oder das sogenannte „Salzfest“ (Fiesta de la Sal), das der traditionellen Salzgewinnung auf der Insel Tribut zollt.

SUCHE Kulturerbe
  • SUCHE Kulturerbe

Balearen: Die mediterrane Seele lebt auch im Winter weiter

Erleben Sie die authentische Essenz des Mittelmeers und genießen Sie Natur, Kultur und Sport im Freien.

ENTDECKEN SIE UNS